Kick-off des BMBF-Verbundprojektes „ConSensE“ erfolgt

Published by Tobias Goecke, SupraTix GmbH (2 months ago updated)


Elf Projektpartner aus Industrie und Forschung starteten offiziell am 16.04.2021 mit dem virtuellen Kick-Off-Meeting das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt „ConSensE – Advanced Systems Configuration zur komplexitätsreduzierten sensorgetriebenen Entwicklung von Produktionssystemen im digitalen Zeitalter“. Das Ziel des Projektes ist es, ein umfassendes Assistenzsystem als zentrale Plattform zu entwickeln, um die Auswahl geeigneter Sensorik zu erleichtern. Diese soll bei bestehenden und neuen Produktionsanlagen Anwendung finden und besonders kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Sinne des Retrofittings unterstützen. ConSensE ist Teil der Fördermaßnahme „Beherrschung der Komplexität soziotechnischer Systeme – Ein Beitrag zum Advanced Systems Engineering für die Wertschöpfung von morgen (PDA_ASE)“ im Programm „Innovationen für Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ des BMBF.

Die digitale Transformation industrieller Wertschöpfung schreitet voran. Viele produzierende Unternehmen sehen die Potentiale dieser Entwicklungen, stehen aber vor der Frage, wie sich diese konkret realisieren lassen. So gibt es bislang z. B. kaum Unterstützungsmöglichkeiten bei der benötigten Kompetenzentwicklung für die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Außerdem erscheint es besonders für KMUs schwierig, die Rentabilität sensorbasierter Anwendungen zu beurteilen. ConSensE widmet sich dieser Herausforderung: Mit Hilfe eines Assistenzsystems soll die Komplexität, die die sensortechnische Anlagenerweiterung mit sich bringt, reduziert werden. KMUs aber auch andere Organisationen sollen davon profitieren und mit der Plattform vielversprechende Geschäftsmodelle und Services dargelegt bekommen.

Die Koordination des Projektes erfolgt durch das Unternehmen N+P Informationssysteme GmbH. In Zusammenarbeit widmen sich Forschungs- und Praxispartner dabei den Aufgaben hinsichtlich der Entwicklung und Prototypisierung sensorbasierter Geschäftsmodelle sowie der Umsetzung von Demonstratoren. Das vielseitige Konsortium mit einer Bandbreite unterschiedlicher Kompetenzen und die aktuellen Fragestellungen des Projektes ConSensE lassen spannende Ergebnisse erwarten.

Pressekontakt

Prof. Dr. Claudia Lehmann

Executive Director (CLIC)

+49 341 9851-860

claudia.lehmann@hhl.de


Also interesting: